Rescue Diver (ROW)

PADI Rescue Diver Kurs

Lerne Probleme unter Wasser vorzubeugen und zu bewältigen

Taucher beschreiben den PADI Rescue Diver als den Kurs, der sie am meisten herausgefordert hat aber zugleich auch als den Kurs, an dem es sich am meisten gelohnt hat teizunehmen. Wieso? Weil du dabei lernst Probleme im Wasser zu vermeiden und zu lösen und mehr Selbstvertrauen in deine Fähigkeiten als Taucher bekommst, da du weißt, dass du anderen helfen kannst, falls sie Hilfe benötigen. Während des Kurses lernst du ein besserer Tauchpartner zu werden, indem du Problemlösungsfertigkeiten übst, bis sie dir zur Gewohnheit werden. Darüber hinweg macht der Kurs unheimlich viel Spaß – es geht um ernste Situationen aber zwischendurch gibt es immer wieder viel zu Lachen. PADI (Junior) Adventure Divers die mindestens 12 Jahre alt sind und am Abenteuertauchgang „Unterwassernavigation“ teilgenommen haben, können am Kurs teilnehmen. Du musst auch eine Ausbildung in Emergency First Response Primary Care (Erstversorgung) und Secondary Care (Zweitversorgung) innerhalb der letzten 24 Monaten absolviert haben. Diese Kurse kannst du auch während deines Trainings zum Rescue Diver absolvieren. Dein Tauchlehrer kann dir auch anbieten gleichzeitig am PADI Spezialkurs Emergency Oxygen Provider teilzunehmen.

Der PADI Rescue Diver Kurs bereitet dich darauf vor, mit kleineren oder auch gravierenden Tauchnotfallsituationen klarzukommen. Durch Erweiterung deiner theoretischen Kenntnisse und unterschiedliche Rettungsübungen lernst du worauf du achten musst und wie du reagieren sollst. Während der Rettungsszenarien setzt du deine Kenntnisse und Fertigkeiten in die Praxis um. Einige Kursthemen sind:- 

  • Selbstrettung-      
  • Wie du den Stress bei anderen Tauchern erkennen kannst und damit umgehst-      
  • Einen Taucher, der in Panik ist, retten-   

 Einen nicht reagierenden Taucher rettenMöglicherweise kannst du für den Rescue Diver Kurs auch einen College Credit bekommen – erkundige dich darüber bei deinem Tauchlehrer.

 

Melde dich beim Rescue Diver Online – PADIs eLearning Option – an um sofort loszulegen. Das Internet Programm basiert auf fünf Module zur Entwicklung deiner Kenntnisse, wobei du in eigenem Tempo mit einem benutzerfreundlichen, interaktiven Programm lernen kannst. Während des Kurses und auch danach hast du Zugriff auf die online Version des Rescue Diver Handbuches.

Alternativ kannst du auch das Rescue Diver Handbuch lesen und dir das Rescue Diver Video anschauen (Buch und DVD als Paket).

In deinem PADI Tauchcenter kannst du dich für den Kurs anmelden, deine Unterlagen abholen und mit dem Lernen beginnen. Treffe deinen PADI Tauchlehrer um Termine zu vereinbaren an denen ihr  deine erlernten Kenntnisse sowie deine Rescue Übungen und Szenarien besprechen werdet.

Du wirst deine Basistauchausrüstung verwenden. Darüber hinaus benötigst du eine Taschenmaske um Wiederbelebungsmaßnahmen im Wasser zu üben. Beim Üben arbeitest du mit einem Sauerstoffgerät, Schwimmkörpern, Markierungsbojen und vielleicht einer Wiederbelebungspuppe. Dein PADI Tauchlehrer wird dir erklären, welche Ausrüstung du benötigst und wird dir möglicherweise weitere Ausrüstung vorschlagen, wie z.B. dein eigenes Erste-Hilfe-Kit, das dir während deiner gesamten Taucherkarriere nützlich sein wird.

 

In deinem PADI Tauchcenter erhältst du Beratung über die gesamte Ausrüstung, die du für deine Tauchabenteuer benötigst.

Gewinne mehr Selbstvertrauen und erhalte dein nächstes Brevet

  •     Melde dich zum Rescue Diver online Kurs an und beginne sofort mit dem Lernen
  •     PADI Medizinischer Nachweis und Fragebogen (pdf) hier downloaden

 

Schau dir die PADI Master Scuba Diver Stufe an und werde ein Profi mit dem Dive Master Programm.